EcoTronicPlus II Steuersystem

Die Ernte ist von zentraler Bedeutung; einfache Verwendung kommt zuerst

EcoTronicPlus IIDie Anwendung der Agrifac-Produkte muss selbsterklärend, verständlich, einfach und effektiv sein. Es müssen Maschinen sein, in die man sich auf den ersten Blick verliebt, und die man einfach haben muss. Durch Weiterentwicklung der vorherigen EcoTronicPlus und Verbesserung durch einfachere Verwendung und Klarheit wurde sie noch wünschenswerter. Wichtige Einstellungen lassen sich in einem Schritt vornehmen. Sie erhalten einen klaren Überblick darüber, was Sie gemacht haben, und was noch zu tun ist - sodass Benutzer und Maschine sich aufeinander verlassen können.

Intuitive, logische und schnelle Bedienung

EcoTronicPlus IIWer hat heute noch kein Smartphone? Ein klarer Bildschirm, einfach zu verwenden, innovative Anwendung und schnelles Wischen durch unterschiedliche Anzeigen. Im Gedanken an diese einfache Verwendung und intuitive Bedienung machte sich Agrifac daran, dies nicht nur zu erreichen sondern noch zu übertreffen und als Grundlage für den neuen EcoTronicPlus II zu verwenden.

Das gesamte Bedienungskonzept des EcoTronicPlus besteht aus einer Armstütze mit Tasten, einem Touchpad, Ziffernblock und Joystick. Das gesamte Armaturenbrett wird nun auch vollständig intern entworfen und weiter in die Anzeige integriert. Noch einfachere Verwendung, alles in Reichweite und die Möglichkeit, Einstellungen noch schneller zu sehen und vorzunehmen.

EcoTronicPlus II agrifac

  1. Die Tasten, die für alle Funktionen benötigt werden, um die Spritze zu starten und loszufahren, die Treppe zu bedienen und die Feststellbremse anzuziehen befinden sich in einem Bogen in der Armstütze. Im Feld werden diese Steuerelemente verwendet, um alles zum spritzen vorzubereiten.
  2. Der Joystick enthält alle Funktionen, die beim Spritzen und bei der Fahrt auf der Straße benötigt werden. Spritzen, Auslegerbalance, Geometrie und Fahrsteuerung werden über den Joystick aktiviert. Wird der Joystick nach vorne bewegt, wird die Geschwindigkeit erhöht; nach hinten bremst er ab. Es ist nicht mehr notwendig, den Griff zu verschieben. Dies macht die Bedienung einfacher und genauer.
  3. Ein Touchpad ermöglicht das Ein- und Auszoomen einer Ansicht und das Wischen zwischen unterschiedlichen Anzeigen.
  4. Ein Ziffernblock ermöglicht die sofortige Anzeige der wesentlichen Funktionen auf dem Bildschirm und die Eingabe des Richtigen Werts. Sie können die richtige Einstellung auch mit dem Jog-Rad wählen. Der Ziffernblock erkennt, wenn sich Ihre Hand nähert, und die wählbaren Optionen werden dann angezeigt.
  5. Außerdem gibt es 4 Tasten, die sich die am häufigsten eingestellten Werte pro Option merken können, sodass sie sie im Speicher des EcoTronicPlus II ablegen können, statt sie jedes Mal wieder neu eingeben zu müssen.
Die Anzeige ist nach wie vor ein Touchscreen, die Steuerungen sind jedoch nun vollständig in die Armstütze integriert. Die Anzeige ist so platziert, um Ihnen eine optimale Übersicht über die Arbeit und Anzeige zu geben, ohne, dass Sie von Ihrem Platz aufstehen müssen.

Klarere und größere Anzeige

Es ist wichtig, dass der Bediener jederzeit weiß, was auf dem Feld und in der Maschine passiert, welche Parameter eingestellt sind usw. Dabei darf die Anzeige nicht überfüllt werden. Die Informationen, die der Bediener auf dem Hauptbildschirm sieht, kann er selbst auswählen. Die Anzeige muss keine Informationen anzeigen, kann die Maschine und das Feld darstellen oder einen Überblick über alle Vorgänge geben. Aus dem Flüssigkeitsflussdiagramm (einer von vielen Vorteilen des aktuellen EcoTronicPlus) bis zu den aktuellen Positionen und Einstellungen ist alles einfach zu sehen und einzuzoomen.

Weiterhin wurde die Anzeige des EcoTronicPlus II stark vergrößert, lässt sich für optimale Sicht platzieren, ist jedoch aufgrund der Größe der Anzeige dennoch leicht abzulesen. Die Anzeige ist weniger überfüllt und personalisierbar. Die Anzeige zeigt immer die Spritze und das Feld an. Wischen bringt Sie zu den anderen Anzeigen mit Informationen zur Maschine, Einstellungen oder der Anzeige mit dem Flüssigkeitsflussdiagramm, das Sie bereits kennen.

Das EcoTronicPlus II-Terminal gibt ein realistisches Bild davon, was gerade auf dem Feld passiert. Bis zu 25 cm Genauigkeit in der Anzeige, wo bereits mit der richtigen Menge gespritzt wurde, und wo nicht. Eine ruhige Farbwahl und logische, einfache Symbole machen die Arbeit mit der Maschine angenehmer.

Ernte und Feld sind im Fokus des neuen EcoTronicPlus II - nicht die Maschine.

Copyright © 2016 Agrifac Machinery BV. Alle Rechte vorbehalten.